Link verschicken   Drucken
 

SH-Liga Männer unter neuer Führung: Dirk Hasenpusch hört auf - Sven Witting und Birger Lassen übernehmen

27.06.2019

Mit dem letzen Spiel gegen den TSV Bredstedt ging die Saison für den TSV Sieverstedt in der SH-Liga der Männer erfolgreich zu Ende. Gleichzeitig endete eine Ära im TSV Sieverstedt. Überraschend erklärte Dirk "Hase" Hasenpusch, dass er für die neue Saison als Trainer nicht mehr zur Verfügung steht. "Die Mannschaft braucht neue Impulse", sagte Hase am Tag nach dem letzten Spiel. Einige der Spieler aus der 1. Männer werden von Hase bereits seit den Kindertagen trainiert. Sie haben buchstäblich bei Hase das Handballspielen gelernt. Das Gros der Mannschaft ist seit Jahren zusammen und hat gemeinsam den Schritt aus der Jugend über die A-Jugendbundesliga in die SH-Liga der Männer vollzogen. Nach all  den erfolgreichen Jahren und mit tollen Erfahrungen hat Dirk das Gefühl, dass nun die Zeit für neue Trainingsinhalte und Ansprachen gekommen ist. Dieser Schritt ist Hase ganz sicher nicht leicht gefallen. Auf der anderen Seite geht Hase aber auch mit einem guten Gefühl: "Wir haben mit Sven Witting und Birger Lassen zwei hervorragende Trainer, die die Mannschaft übernehmen können, so dass ich mit einem guten Gefühl die Mannschaft übergeben kann" 

In einem gemeinsamen Gespräch wurde dann die Nachfolge geregelt. "Ich bin froh, dass wir mit Sven und Birger eine passende Nachfolge finden konnten. Sie kennen die Mannschaft und harmonieren als Trainerteam sehr gut", so der 1. Vorsitzende Marc Albertsen. 

Gemeinsam werden nun die Planungen für die kommende Saison vorangetrieben, auf dass der erfolgreichen ersten SH-Liga-Saison noch möglichst viele weitere folgen mögen.

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: SH-Liga Männer unter neuer Führung: Dirk Hasenpusch hört auf - Sven Witting und Birger Lassen übernehmen

VERANSTALTUNGEN

Nächste Veranstaltungen:

14.12.2019 - 14:00 Uhr
 
14.12.2019 - 19:30 Uhr
 

 

Wir bedanken uns bei unseren Unterstützern