Link verschicken   Drucken
 

TV Oyten - TSV Sieverstedt 25:25 (13:13)

04.02.2018

Sieverstedt. War den A-Jugendhandballern des TSV Sieverstedt am Freitag Abend im Bundesliga-Derby bei der SG Flensburg-Handewitt die Belohnung für eine klasse Vorstellung noch verwehrt geblieben, so war der Auftritt des Bundesliga-Aufsteigers am Sonntag erfolgreicher.

Beim Verfolger TV Oyten stand am Ende einer vor allem in kämpferischer Hinsicht überzeugenden Vorstellung ein 25:25 (13:13)-Unentschieden. Ein Ergebnis, das für TSV-Trainer Dirk Hasenpusch nicht nur dem Spielverlauf nach gerecht war. »Dieser Punkt ist sehr wertvoll im Kampf um Platz sieben, den wir unbedingt bis zum Saisonende verteidigen wollen.«

 

Belastungen steckten noch in den Knochen

 

Den Gästen, die mit einem dezimierten Kader nach Niedersachen gefahren waren, steckten die Belastungen aus dem Derby-Auftritt noch in den Knochen. Entsprechend erwischten die Gastgeber den besseren Start und behaupteten sehr zur Freude der rund 350 Zuschauern über weite Strecken der ersten Halbzeit eine Führung.

Dank einer guten Abwehrleistung und einem starken Torhüter Bjarne Lassen übernahmen die Gäste nach dem 13:13-Pausenstand die Führung, die beim 19:16 (41.) vielversprechende Ausmaße angenommen hatte. In dem kampfbetonten Duell zog Oyten wieder gleich und fortan lieferten sich die Kontrahenten bis zum 25:25-Endstand einen packenden Schlagabtausch auf Augenhöhe. »Ich bin stolz auf die Jungs. Wieder einmal haben sie eine tolle Moral bewiesen und sich geschlossen als Mannschaft präsentiert«, zog Hasenpusch Bilanz.

 

 

Dreier-Pack

 

Aus dem nun folgenden Dreier-Pack an Heimspielen gegen Rostock (11. Feb.), Füchse Berlin (16. Feb.) und Magdeburg (24. Feb.) will das Hasenbusch-Team mindestens zwei weitere Punkte erkämpfen und dem Saisonziel näher kommen. 

TV Oyten: Lüdersen, Köhlmoos - Meyer, Niemeyer, Brandt 2/1, Blau 2, Tellermann, Hafemann 4, Hencken 5, Tiller 3, Hassing 4/1, Tahlmann, Dreyer 4/2, Brüns 1.

TSV Sieverstedt: Pophal, Lassen - Wosnitza 1, Eggers 3, Wagner 1, Sörensen 1, Wöhst 2, Bruhn 1, Hinrichsen 2, Hasenpusch 9/4, Holthusen 5.

Schiedsrichter: Kieslich/Renner

Zuschauer: 350

 

Quelle: FL-Arena

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: TV Oyten - TSV Sieverstedt 25:25 (13:13)

VERANSTALTUNGEN

Nächste Veranstaltungen:

Keine Veranstaltungen gefunden

 

Wir bedanken uns bei unseren Unterstützern